Fachberater für die Umstrukturierung von Unternehmen ( IFU / ISM gGmbH )

Inhalt

Die mandatsoptimale Durchführung von Unternehmensumstrukturierungen gehört mit zu den vielfältigsten und zugleich anspruchsvollsten Aufgaben eines Steuerberaters im Rahmen seiner Beratungstätigkeit. Zusammen mit der International School of Management (ISM) Dortmund bieten wir Ihnen jetzt die Gelegenheit, durch die Absolvierung dieses Lehrgangs und der erfolgreichen Prüfungsteilnahme den Titel „Fachberater für die Umstrukturierung von Unternehmen (IFU / ISM gGmbH) zu erlangen und damit die Voraussetzung zu schaffen, Ihre Mandanten auf diesem zunehmend nachgefragten Leistungsgebiet fachkompetent zu beraten und dies auch - durch eine entsprechende Außendarstellung Ihres neuen Titels - adäquat zu vermarkten.

Nutzen Sie diese ausgezeichnete Chance zur Teilnahme an diesem Fachberaterlehrgang, der von einem erstklassigen Expertenteam auf der Basis der Richtlinien der IFU-Institut für Unternehmensführung GmbH und der International School of Management (ISM)

Dortmund konzipiert wurde und insgesamt 120 Unterrichtsstunden sowie eine Klausurprüfung mit zwei Arbeiten à 3 Stunden umfasst. Das Lehrmaterial mit vielen Beispielen und Übungsfällen erhalten Sie übrigens sowohl als Skript im Lehrgangsordner als auch auf CD-ROM.

Der Lehrgang findet im Best Western Hotel Dortmund statt. Dort steht Ihnen auch ein Zimmerkontingent zur Buchung zur Verfügung. Ihr Formular für den Zimmerabruf finden Sie hier:

Formular zur Zimmerreservierung Dortmund

Themenschwerpunkte

Modul I

Die Anlässe einer Umstrukturierung (1 Tag – 8 Zeitstunden)

• Steuer- und Strukturoptimierung, Expansion, familiäre Gegebenheiten



Modul II

Die passgenaue Rechtsform für den Mandanten (1 Tag – 8 Zeitstunden)

• Rechtsformvergleich - Vor- und Nachteile in Zivil- und Steuerrecht - Berücksichtigung von Verlustabzug, Steuerbefreiungen etc.



Modul III

Das Umwandlungsrecht (1 Tag – 8 Zeitstunden)

• Rechtsgrundlagen - Verschmelzung, Spaltung, Formwechsel - Wichtige Vertragsbestandteile und Regelungen - Reibungspunkte zwischen Zivil- und Steuerrecht



Modul IV

Das Umwandlungssteuerrecht (3 Tage – 24 Zeitstunden)

• Besonderheiten bei der Einbringung in KapG/PersG, der Verschmelzung von Körperschaften auf Personenunternehmen / Körperschaften und der Spaltung von Körperschaften – mit Fallbeispielen



Modul V

Steuerliche Besonderheiten bei der Umwandlung (2 Tage – 16 Zeitstunden)

• Problematik „Grunderwerbsteuer“ – Körperschaftsteuerliche, gewerbesteuerliche und umsatzsteuerliche Organschaften – Gestaltung durch Holdingstrukturen – § 8 c KStG



Modul VI

Steuerliche Umstrukturierung außerhalb des Umwandlungssteuerrechts - national und international (2 Tage – 16 Zeitstunden)

• Anwachsungsmodelle – Umstrukturierungen durch Übertragung auf Personenunternehmen nach § 6 Abs. 3 und 5 EStG – Realteilungen – Internationale Verflechtungen - Fallbeispiele



Modul VII

Die Unternehmensbewertung (1 Tag – 8 Zeitstunden)

• Unternehmensbewertungsprozess – Ertragswertverfahren – Discounted Cashflow-Verfahren – Vergleichsverfahren und Marktwertansatz – Anwendbarkeit der Bewertungsverfahren in Spezialfällen



Modul VIII

Die Unternehmensnachfolge (2 Tage – 16 Zeitstunden)

• Gestaltungsoptimierung bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer – Erbschaftsteuer international – Testaments- und Vertragsgestaltung



Modul IX

Rechtliche Besonderheiten bei der Unternehmensumstrukturierung (1 Tag – 8 Zeitstunden)

• Arbeits- und gesellschaftsrechtliche Besonderheiten



Modul X

Umstrukturierung im Zuge von Krise und Insolvenz eines Unternehmens (1 Tag – 8 Zeitstunden)

• Die Unternehmenskrise und ihre Ursachen - Liquidation - Insolvenzverfahren und Beratung - Unternehmenssanierung



Abschlussprüfung

Dauer

Jeweils 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr,

Die erste Prüfungsklausur findet von 15.00 - 18.00 Uhr, die zweite Prüfungsklausur von 10.00 - 13.00 Uhr statt.

Referent

Prof. Dr. Gerd Brüggemann (Dozent an der Fachhochschule für Finanzen NRW), Jochen Bürstinghaus (Dipl.-Finanzwirt, OFD NRW - Unternehmensteuerreferat), Prof. Dr. Bernd von Eitzen (StB, WP, Prof. für Betriebswirtschaftslehre), Lukas Hendricks (Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt, MBA International Taxation), Dr. Martin Cordes (Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt, Dipl.-Kaufmann) , Dr. Thomas Lakenberg M.Jur. (Rechtsanwalt) , Dr. Ingo Fuchs (Steuerberater, Rechtsanwalt), Dr. Dietmar Lange (Steuerberater, Dipl. -Finanzwirt) , Thomas Uppenbrink (Insolvenzverwalter in mehreren Gerichtsbezirken)

Gebühren

Lehrgangsgebühr 4250,00 € zzgl. USt pro Teilnehmer
Prüfungsgebühr 150,00 € zzgl. USt pro Teilnehmer

 

Anmeldung

Seminarorte und -termine

 

Persönliche Angaben

 

 

 

Abweichende Rechnungsadresse (wenn gewünscht)

 

Teilnehmer

Anrede* Titel Vorname* Nachname* E-Mail*





+
Nicht namentlich bekannte Teilnehmer

Bitte beachten Sie, dass bei einer nachträglichen Benennung die Erstellung eines Teilnehmer-Zertifikats nicht möglich ist.

 

Weitere Angaben

Bemerkungen

 

Rabattcode
Aufmerksam geworden durch
Logindaten zusenden
Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter erhalten.
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.*
Ich erkenne die Seminar-AGBs an.*